Riesenhafte Hauhechel

Haben Sie Fragen zu einer Pflanze oder wollen Sie einfach Ihre Bilder mit anderen teilen... hier sind Sie richtig!

Riesenhafte Hauhechel

Beitragvon satchko » Mi 9. Jul 2014, 09:55

Guten Tag. Ich habe im Garten eine Dornige Hauhechel. Zumindest wurde sie mir als solche verkauft. Sie hat viele, mehrere Zentimeter lange, verholzte Dornen. Sie riecht nach Schweiß, aber nicht unangenehm. Sie ist klamm klebrig oder schmierig. Die Blüten sind rosa und sitzen in einer endständigen Ähre. Das passt doch bis auf die Dornen zur Bocks-Hauhechel. Aber: Diese Pflanze war fast zwei Meter hoch, bevor ich sie nach dem letzten Unwetter leider runterschneiden mußte. Im Internet ist niemals die Rede von solch riesenhaftem Wuchs. Auch kenne ich Dornige Hauhecheln aus der Natur, dort sind sie allerhöchstens 50 cm hoch. Bitte um Aufklärung. PS: Fotos habe ich nur aus der Zeit als die Pflanze noch kleiner war.
satchko
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 09:32

Re: Riesenhafte Hauhechel

Beitragvon Admin » Mi 16. Jul 2014, 20:20

Guten Tag!
Haben Sie tatsächlich Ononis spinosa (Dorn- Hauhechel), eine so häufig wildwachsende Pflanze, gekauft ? Vielleicht kauften Sie Ononis fruticosa (Strauch- Hauhechel), eine in SW-Europa beheimatete Pflanze. Habe diese Pflanze heuer im Alpengarten Belvedere fotografiert, sh.

viewtopic.php?f=570&t=4020

(19.05.2014 Alpengarten Belvedere u. Botanischer Garten (HBV))

Mit freundlichen Grüßen,
Rolf Marschner
Admin
Administrator
 
Beiträge: 4523
Registriert: Di 7. Dez 2010, 21:00

Re: Riesenhafte Hauhechel

Beitragvon satchko » Do 17. Jul 2014, 09:40

Ononis fruticosa/die Pflanze auf ihren Fotos ist es definitiv nicht.
Ich wollte damals eine Dornige Hauhechel haben, hat mich eben fasziniert, aber eigentlich eine kleine.
satchko
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 09:32


Zurück zu Pflanzenbilder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron