24. Nov. unbekannte Pflanze, submontan, Schneebergland

Haben Sie Fragen zu einer Pflanze oder wollen Sie einfach Ihre Bilder mit anderen teilen... hier sind Sie richtig!

24. Nov. unbekannte Pflanze, submontan, Schneebergland

Beitragvon mkieleithner » Sa 25. Nov 2017, 14:04

Standort: submontan, Kalk, Süd, unter einer typischen Kiefern-Felsenbirnen-Gesellschaft mit Schneerosen, zerstreut und vereinzelt am Wegesrand, Schneebergland, 700 m ü.M.
Familie unbekannt, Blütenfarbe unbekannt
hat sichtbar bereits geblüht
erinnert an Lavendel (Lippenblütler)
20171125_114251.jpg

20171125_114259.jpg

20171125_114307.jpg

20171125_114510.jpg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mkieleithner
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:43

Re: 24. Nov. unbekannte Pflanze, submontan, Schneebergland

Beitragvon Admin » So 26. Nov 2017, 11:32

Erinnert mich an Teucrium montanum im Winterzustand

search.php?keywords=2986

LG, Rolf
Admin
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Di 7. Dez 2010, 21:00

Re: 24. Nov. unbekannte Pflanze, submontan, Schneebergland

Beitragvon mkieleithner » So 26. Nov 2017, 13:51

vielen Dank, ich werde mich bis zum Frühjahr gedulden müssen?
die Pflanze hat einen intensiven Geruch ... es wird wohl T. montanum sein, was sonst?
T. montanum ist auf der Blattunterseite doch wenig oder gar nicht behaart, auch nicht grau oder filzig...
der verholzte Stiel auf den Fotos wird wohl an ende eine Blüte getragen haben?
mkieleithner
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:43

Re: 24. Nov. unbekannte Pflanze, submontan, Schneebergland

Beitragvon Tirolerhans » Mi 29. Nov 2017, 17:59

mkieleithner hat geschrieben:vielen Dank, ich werde mich bis zum Frühjahr gedulden müssen?
die Pflanze hat einen intensiven Geruch ... es wird wohl T. montanum sein, was sonst?
T. montanum ist auf der Blattunterseite doch wenig oder gar nicht behaart, auch nicht grau oder filzig...
der verholzte Stiel auf den Fotos wird wohl an ende eine Blüte getragen haben?


Schau diese Pflanze an,sie lebt im Moor und hat ähnlichen Habitus.
Gruß Tirolerhans.

http://flora.nhm-wien.ac.at/Seiten-Arte ... ifolia.htm
Tirolerhans
 
Beiträge: 3
Registriert: So 3. Sep 2017, 21:28

Re: 24. Nov. unbekannte Pflanze, submontan, Schneebergland

Beitragvon sturzbach » Mi 29. Nov 2017, 20:17

Hallo, eine interessante Pflanze- etwas daran erinnert mich an Andromeda polifolia (Rosmarinheide),
die müßte jedoch bevorzugt auf saurem, staunassen Moorgelände (Schwingrasen) stehen,
auch der angesprochene Geruch spräche dafür, aber sicher ist das noch nicht....

besten Gruß, E.M.

p.s.: oha- hab ich jetzt erst bemerkt, tirolerhans hat kurz vorher auch darauf hingewiesen- das hab ich übersehen!
Zuletzt geändert von sturzbach am Do 30. Nov 2017, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.
sturzbach
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 18. Jul 2017, 19:11

Re: 24. Nov. unbekannte Pflanze, submontan, Schneebergland

Beitragvon mkieleithner » Do 30. Nov 2017, 01:57

Ich danke Euch für die interessanten Hinweise, ich brauche jetzt etwas Zeit, um diesen nachzugehen.

Was ich immer mache in solchen Fragen, geduldig und zurückhaltend bleiben, bin früher oft noch vor dem Internet in einer Sackgasse gelandet, heute ist es einfacher.
Die Pflanze ist submontan-montan und auf durchläßigem Boden gefunden worden, denn in dieser Höhenlage kann ich zwei bis drei Einzelfunde bestätigen.

Vielen Dank... werde täglich wieder hereinschaun.
mkieleithner
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:43

Re: 24. Nov. unbekannte Pflanze, submontan, Schneebergland

Beitragvon Admin » Do 30. Nov 2017, 10:49

Noch ein Hinweis: leg Deine Bilder dem http://forum.flora-austria.at/ vor
LG, Rolf
Admin
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Di 7. Dez 2010, 21:00

Re: 24. Nov. unbekannte Pflanze, submontan, Schneebergland

Beitragvon mkieleithner » So 3. Dez 2017, 18:11

Vielen Dank für euer Interesse und für eure Hinweise!
Ich werde dieses Thema offen lassen.
Es dürfte sich um T. montanum handeln.
mkieleithner
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:43


Zurück zu Pflanzenbilder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast